Veranstaltungen zum 1. Mai in Strehla und Dresden

NPD lädt am 30. April zum politischen „Tanz in den Mai“ und am 1. Mai zur Demo ein

Die sächsische NPD wird am 30. April im Gasthof Lindenhof in Strehla eine Wahlkampfveranstaltung für die Kommunal- und Europawahl am 26. Mai durchführen. Redner auf dem politischen „Tanz in den Mai“ sind neben dem in Strehla ansässigen Spitzenkandidaten der NPD zur Landtagswahl, Peter Schreiber, der Europaabgeordnete und Platz 1 der Europaliste der NPD, Udo Voigt, der Parteivorsitzende Frank Franz, der sächsische Landesvorsitzende Jens Baur und der bayerische Landesvorsitzende Sascha Roßmüller.

Abgerundet wird das Programm mit musikalischen Beiträgen des bekannten volkstreuen Liedermachers Frank Rennicke. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn ist 18.30 Uhr. Alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer der NPD sind herzlich eingeladen.

Gleich am nächsten Tag findet die nächste große Veranstaltung statt. Gemeinsam mit ihrer Jugendorganisation Junge Nationalisten (JN) demonstriert die NPD unter dem Motto: „Sozial geht nur national!“ zum Tag der Arbeit am 1. Mai in Dresden für soziale Gerechtigkeit und deutsche Interessen. Beginn der Demo ist 12 Uhr auf dem Schlesischen Platz (Vorplatz Bahnhof Dresden-Neustadt). Redner sind ebenfalls Udo Voigt, Frank Franz, Peter Schreiber und Jens Baur. Zudem freuen wir uns, den Vorsitzenden der befreundeten DSSS, der „Tschechischen Arbeiterpartei der sozialen Gerechtigkeit“, Tomáš Vandas, als Redner auf unserer Demonstration begrüßen zu dürfen.

Am 30. April auf nach Strehla, zum abwechslungsreichen Politik- und Kulturprogramm und am 1. Mai alle nach Dresden, zur schwungvollen Demonstration des nationalen Widerstands, mit kämpferischen Reden für ein besseres Deutschland!

NPD Sachsen