|Stichworte ‘Umweltschutz’

Das kommt mir nicht in die Tüte!

Licht und Schatten liegen bei der täglichen Morgenlektüre oft dicht beieinander. Kaum zu glauben, aber aus Brüssel kommen auch mal gute Nachrichten. Die EU-Kommission will den Verbrauch von Plastiktüten in Europa mit Steuern, Abgaben oder nationalen Verboten bekämpfen. Rund 200 Plastiktüten verbraucht jeder Europäer pro Jahr. Einige Länder bringen es nach Schätzungen sogar auf über […]

weiterlesen

Vattenfall soll die braune Suppe selbst auslöffeln

Während Unternehmer, Naturschützer und Anwohner seit langem Alarm schlagen, daß der Zustand der Spree und seiner Nebenarme besorgniserregende Ausmaße annimmt, leugneten die Landesregierung und Vattenfall bis vor Kurzem die massive Verockerung der Gewässer des Spreewalds. Die SPD-Landtagsabgeordnete Gregor-Ness forderte die Medien sogar dazu auf, keine dramatischen Bilder zu produzieren. So wie die DDR-Regierung die möglichen […]

weiterlesen

Braune Spree ist ein drei-Länder-Problem

Wenn von einer braunen Spree gesprochen wird, könnten einige völlig verblendete Seelen eventuell an ein angebliches Problem mit „rechten Umtrieben“ im Süden Brandenburgs denken. Der Fleiß volkstreuer Aktivisten aus der Lausitz soll aber an dieser Stelle ausnahmsweise nicht themengebend sein. Die Bezeichnung „braune Spree“ bezieht sich nämlich in Wirklichkeit auf die sogenannte Verockerung der Spree. […]

weiterlesen

Mit der NPD Brandenburg gegen wuchernde Fahrscheinpreise

Daß es die rot-rote Landesregierung mit ihren im Wahlkampf 2009 gestellten Forderungen nach sozialer Gerechtigkeit und Armutsbekämpfung nicht allzu ernst meint, dürfte eigentlich keines Beweises mehr bedürfen. Dennoch legt die brandenburgische Regierung nun noch einen drauf, indem sie den Vorstoß des Berliner Verkehrssenators Michael Müller unterstützt, die Preise für die Fahrscheine im öffentlichen Nahverkehr regelmäßig […]

weiterlesen

Willkommen im Dilettantenstadl

Eigentlich könnte man fast schon schreiben, die Brandenburger Landesregierung hält immer wieder Überraschungen für uns bereit, bloß das was jetzt wieder kommt ist alles andere als überraschend, in dieser Legislaturperiode schon zur Normalität geworden. Anscheinend können sich Brandenburgs rote Brüder Linkspartei und SPD gar nicht so gut riechen, wie sie es uns manchmal gerne vorgaukeln […]

weiterlesen

Nun haben auch Sie es bemerkt! – NEIN zur CO2 Verpressung

Vor Tagen versammelten sich in Beeskow (Oder-Spree) etwa 500 Leute, um ihrem Protest gegen die geplante Speicherung von CO2 durch die Landesregierung in unserer Region Ausdruck zu verleihen. Nun kennt man die Ausführungen der Initiative zu genüge, doch es geschehen Dinge, die selbst wir nicht erwartet haben. In einem Bericht der lokalen Presse war zu […]

weiterlesen

Linke hängen ihr Wahlversprechen an den Nagel!

Wie tönte man noch vor der Wahl 2009 ins Land? Mit der Parole „Stopp Co2“ auf Plakaten warb man um jeden Wähler in der Region. Nun kommt es doch anders, als viele gedacht haben. In der lokalen Presse ist zu lesen, daß der Hauptbetriebsplan zur Erkundung des CO2-Speichers genehmigt wird. Zu verdanken ist es dem […]

weiterlesen

Auch die NPD ist gegen weitere Braunkohletagebaue

Daß auch die NPD sich gegen weitere Braunkohletagebaue wendet, sowohl um das Recht der Deutschen auf Heimat zu bewahren als auch eine zukunftsträchtige Energiepolitik anzumahnen, die sich nicht am Profit international agierender Konzerne wie Vattenfall Europe orientiert, sondern die Versorgungssicherheit des deutschen Volkes garantiert, hat die NPD Spreewald nun den Organisatoren der Volksinitiative “Keine neuen […]

weiterlesen