|Mitglied werden

Sie kommen gerade richtig!

Gemeinsam

– für mehr direkte Demokratie, gegen den Filz der verbrauchten Altparteien
– für die Wiedereinführung von Grenzkontrollen und eine Rücknahme der Polizeireform, gegen Grenzkriminalität und Ausländergewalt
– für eine lebenswerte Heimat, gegen die unsinnige Kreigebietsreform und die daraus entstehenden Riesenkreise

Ausweis

 

 

 

Unsere Heimat braucht Ihre Stimme

Zwanzig Jahre nachdem Ihre Eltern oder Sie selbst auf die Straße gegangen sind, um die rote Diktatur der SED zu beenden, sitzen die Erben des DDR-Regimes in Sachsen wieder in der Regierung. Zwanzig Jahre später hat sich kaum etwas geändert in Mitteldeutschland. Die Presse singt immer noch ihr Lobeslied auf die Regierenden. Oppositionelle dagegen werden verfolgt, bespitzelt und diffamiert.

 


Doch etwas hat sich geändert in Sachsen: mehr als 186.000 Brandenburger sind arbeitslos. Dazu kommen mehrere tausend Bürger, die nicht in den Arbeitslosenstatistiken auftauchen,

da sie in “Maßnahmen” gesteckt wurden oder auf Grund ihres Alters aus der Arbeitslosenstatistik fallen. Weit mehr als 50.000 Sachsen, die Arbeit haben, müssen trotzdem Harz IV beantragen, da ihr Einkommen unterhalb der Armutsgrenze liegt.

Auch der Altersdurchschnitt in Sachsen hat sich drastisch verändert. Im Jahr 2050 werden in Sachsen 90% der Menschen älter als 65 Jahre sein. Sachsen ist mittlerweile das Altersheim der BRD geworden. Ein Altersheim, in dem die meisten Rentner künftig von Sozialleistungen leben müssen.

Sind auch Sie der Meinung es reicht?

Dann werden Sie aktiv! Kämpfen auch Sie für ein besseres Sachsen. Für die Zukunft Ihrer Kinder in Sachsen! Wer kämpft, kann verlieren – wer die Hände dagegen gleich in den Schoß legt und resigniert hat, der hat schon verloren. Es reicht einfach nicht, seinen Unmut nur am Stammtisch zu äußern oder alle paar Jahre bei der Wahl sein Kreuz zu machen.
Werden Sie jetzt aktiv! Nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen.

Ihr Beitrag für Sachsen

Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt in Sachsen mindestens 13€. Die Aufnahmegebühr ist in Höhe mindestens eines Monatsbeitrages zu entrichten. Der ermäßigte Beitrag ist z.B. für Empfänger von Arbeitslosengeld I mit 8€ festgesetzt. Der Sozialbeitrag von mindestens 5€ kann bei Hartz IV, Schülern oder Mütterjahr gewährt werden. Der Bezug der nationalen Oppositionszeitung “Deutsche Stimme” ist im Beitrag enthalten.

 

Was erwartet mich bei der NPD?

Als Mitglied der NPD sind Sie auf unseren zahlreichen Veranstaltungen herzlich eingeladen, um das zu finden, was Sie vielleicht schon immer gesucht haben. Bei uns erleben Sie Ehrlichkeit, Kameradschaft und Heimatliebe! Ihre aktive Mitgliedschaft ist ein weiterer Baustein, damit unser Deutschland und Sachsen wieder frei, sozial und lebenswert werden.

Jetzt NPD – Mitglied werden

Laden Sie jetzt den Mitgliedsantrag herunter und drucken Sie diesen aus. Schicken Sie dann den ausgefüllten Mitgliedsantrag an den für Sie zuständigen Kreisverband oder an das Postfach des NPD Landesverbandes Sachsen. Wir melden uns dann bei Ihnen.

 

 

Packen Sie mit an! Gestalten Sie Ihre Zukunft – und somit auch die Zukunft für die nächsten Generationen – in den Reihen der Nationaldemokraten aktiv mit! Nicht meckern – Handeln!

Antrag einsenden an:

NPD Landesverband Sachsen
Geschwister-Scholl-Str. 4a
01591 Riesa