Die heutige Sitzung des Verwaltungsausschusses der Stadt Strehla nahm Peter Schreiber, Landesvorsitzender der sächsischen NPD, zum Anlass, Bürgermeister Jörg Jeromin (Freie Wähler) darüber zu informieren, dass mit dem heutigen Tage die NPD im Stadtrat Fraktionsstatus erlangt hat.

Alfred Kunze, der für die AfD in den Stadtrat gewählt worden war, schloss sich mit Schreiber zur neuen Fraktion der NPD im Stadtrat Strehla zusammen. Schon in der allerersten gemeinsamen Sitzung des Verwaltungsausschusses reichte die NPD-Fraktion einen Antrag ein, der nun in die Tagesordnung einer der nächsten Stadtratssitzungen Eingang finden muss. Es ging dabei um eine Bestandsaufnahme der technischen Einrichtungen, insbesondere der Heizungsanlagen in den Einrichtungen der Stadt, die künftig nach und nach auf den neuesten Stand gebracht werden sollen.
Peter Schreiber dazu: “Auf gute Zusammenarbeit, Herr Fraktionskollege! Als Fraktion haben wir deutlich größere Möglichkeiten, die Themen künftiger Stadtratssitzungen mitzugestalten, als mir dies als als Einzelstadtrat bislang möglich war; wir werden dies zu nutzen wissen – im Interesse der Stadt und unserer Landsleute!”
NPD Strehla