Jetzt auch in RIESA: Wir halten Wort – und schaffen SCHUTZZONEN für Deutsche!

Nach Dresden beteiligen sich jetzt auch in Riesa engagierte Bürger an der Etablierung einer Schutzzone. Das bundesweit von der NPD initiierte Projekt “Schafft Schutzzonen!” schreitet somit auch in Sachsen voran.

Am Montag (06.08.) nahm die Schutzzonen-Mannschaft in Riesa sich zunächst einen bislang von Ausländern dominierten Brennpunkt vor, den Alexander-Puschkin-Platz im Stadtinneren sowie das in der Nähe befindliche Elbufer, wo sich vor allem abends viele “Kulturbereicherer” aufhalten.

Den ganzen Tag über war ein Einsatzfahrzeug als mobile SCHUTZZONE in kritischen Wohnvierteln der Stadt unterwegs, um auch dort ein sichtbares Zeichen für mehr Sicherheit zu setzen.

NPD Meißen