Auch im Landkreis Nordsachsen kann am 26. Mai NPD gewählt werden

Jetzt ist es amtlich. Am Dienstag, den 26.März 2019 bestätigte der Kreiswahlausschuss alle eingereichten Unterlagen der NPD Nordsachsen. Damit ist die NPD in allen 8 Wahlkreisen auf dem Stimmzettel zu finden. Zuvor bestätigten die Wahlausschüsse der Städte in Oschatz und Eilenburg die eingereichten Unterlagen zu den jeweiligen Stadtratswahlen. Mindestziel der Nationaldemokraten ist es, die Stadtratsmandate von Uwe Bautze (Oschatz) und Paul Rzehaczek (Eilenburg) zu verteidigen.

Der Kreisvorsitzende Alexander Spogat aus Eilenburg sagte dazu:

„Jetzt geht es mit großen Schritten auf den 26. Mai zu. Mit der NPD steht das rechte Original auf dem Stimmzettel. Das Ziel kann natürlich nur der Wiedereinzug in den Kreistag von Nordsachsen sein. Dafür werden wir uns jetzt mit aller Kraft auf den Wahlkampf konzentrieren. Im Bewusstsein unseres Auftrages für unsere Heimat stellen sich die nordsächsischen Nationaldemokraten den etablierten Politikdarstellern und deren volksfeindlicher Politik als einzig wählbare volksnahe Opposition entgegen. Alle Stimmen der NPD – Keine Stimme ist verschenkt!“

NPD Nordsachsen