„Werden uns dafür einsetzen, dass Volksverräter auch weiterhin so genannt werden dürfen!“

Dresdner NPD wählt Direktkandidaten für die Wahlkreise 159 und 160

Am 10. Januar startete der NPD-Kreisverband Dresden mit einer Mitgliederversammlung ins neue Jahr, auf der die Direktkandidaten für die Wahlkreise 159 (Dresden I) und 160 (Dresden II – Bautzen II) gewählt wurden. Ohne Gegenkandidaten wurde der Dresdner Kreisvorsitzende Dietmar Grahl einstimmig zum Kandidaten für den Wahlkreis 159 gewählt. Ebenfalls ohne Gegenkandidaten und einstimmig wurde der Dresdner Stadtrat und Landesvorsitzende Jens Baur im Wahlkreis 160 zum Kandidaten gekürt.

weiterlesen

NPD kommt in die Riesaer Stadthalle!

Sächsische Nationaldemokraten begehen ihren Jahresauftakt am 21. Januar in Riesa

Am 21. Januar 2017 wird der sächsische NPD-Landesverband das neue Jahr mit einer hochkarätigen Rednerveranstaltung politisch einläuten. Mit der Stadthalle „stern“ konnte dafür in Riesa ein repräsentativer Veranstaltungsort angemietet werden. Einlass ist ab 14.30 Uhr, Beginn ist 15.00 Uhr.

Als Redner werden am 21. Januar 2017 in Riesa auftreten:

– Der stellvertretende NPD-Vorsitzende und Landesvorsitzende von Mecklenburg-Vorpommern, Stefan Köster. Köster war von 2006 bis 2016 Abgeordneter des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. Im Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern setzte sich Köster insbesondere für die Stärkung strukturschwacher Regionen ein.

weiterlesen

Bautzner NPD stellt Marco Wruck als Direktkandidaten für die Bundestagwahl im Wahlkreis 156 auf

Am vergangenen Sonnabend, 7. Januar, fand eine Mitgliederversammlung des NPD-Kreisverbandes Bautzen statt, auf dem der, nach seinem Gespräch mit dem Bautzner Landrat Michael Harig inzwischen überregional bekannte, Kreisvorsitzende Marco Wruck einstimmig zum Direktkandidaten der NPD im Wahlkreis 156 (Bautzen I) gewählt wurde. Der sächsische NPD-Landesvorsitzende Jens Baur leitete die Versammlung und gratulierte dem frischgebackenen Kandidaten zur erfolgreichen Aufstellung.

weiterlesen

„Die Beleidigungen gegen Matthias Matussek sind ein Unding“

Der „Komiker“ Kurt Krömer beschimpfte einen bekannten Journalisten, nachdem dieser eine Statusmeldung des NPD-Politikers Marco Wruck teilte

Auch nach dem islamistischen LKW-Attentat von Berlin scheinen insbesondere viele Personen des öffentlichen Lebens auch weiterhin nichts besseres zu tun zu haben, als weiterhin nach Meinungsabweichlern im „Kampf gegen Rechts“ Ausschau zu halten und diese nach Kräften zu beschimpfen und zu denunzieren.

Ein Beispiel dafür sind die beleidigenden Attacken des Komikers Kurt Krömer gegen den Journalisten Matthias Matussek, nachdem dieser eine Statusmeldung des Bautzener NPD-Kreisvorsitzenden Marco Wruck auf seinem Facebook-Profil geteilt hatte.

weiterlesen

„Die Durchsetzung einer altersgerechten Ausgangssperre ist besonders wichtig!“

Bautzener NPD-Kreisvorsitzender Marco Wruck traf sich mit Landrat Michael Harig

Der Bautzener NPD-Kreisvorsitzende Marco Wruck äußerte sich nach einem heutigen Treffen mit dem örtlichen Landrat Michael Harig zufrieden über den Gesprächsverlauf.

Wruck äußerte heute nach dem Gespräch:

„Trotz aller von außen hinein getragenen Aufregung verlief mein heutiges Treffen mit dem Landrat Michael Harig in sachlicher und konstruktiver Atmosphäre.

weiterlesen

Schreiber gegen de Maiziére: NPD stellt im Wahlkreis 155 (Meißen) den Kreisrat und Stadtrat Peter Schreiber als Direktkandidat für die Bundestagswahl auf

Der 43jährige Vorsitzende der NPD im Kreistag Meißen und Geschäftsführer des Deutsche Stimme Verlages in Riesa, Peter Schreiber, wird im Herbst 2017 als Direktkandidat für die soziale Heimatpartei ins Rennen um den Wahlkreis Meißen gehen. Dies entschieden die dortigen Mitglieder der NPD in einer Kreiswahlversammlung am vergangenen Freitag, 9. Dezember, einstimmig!

weiterlesen